Tandem

Was ist ein (Sprach-)Tandem?

Beim Tandem bilden jeweils ein/e deutsche und ein/e ausländische/r Studierende/r eine kleine Arbeitsgruppe und unterrichten sich gegenseitig in ihrer Muttersprache. Sie sind völlig frei, was die Themen oder die Häufigkeit der Treffen anbelangt. Über das Sprachenlernen hinaus können durch das Tandem auch weitere Kontakte zwischen einheimischen und Gaststudierenden entstehen.

Wie finde ich eine Tandempartnerin oder einen Tandempartner?

Das Auslandsbüro unterstützt die Suche nach einem Tandem: Zu Beginn der Vorlesungszeit jedes Semesters wird ein Tandemtreffen für alle an einem Tandem Interessierte angeboten, bei dem sich Tandempaare kennenlernen können. Außerdem können sich alle Interessierten jederzeit an Klaus Mayer im Auslandsbüro wenden. Er wird Ihnen nach Möglichkeit eine/n Tandempartner/in vermitteln.

Auch das Sprachenzentrum der Universität Mainz vermittelt Tandems (Link in der rechten Spalte).