"Brandeis meets Gutenberg"

"Brandeis meets Gutenberg" - Unter diesem Motto steht der langjährige Dozentenaustausch zwischen der Louis Brandeis Law School (University of Louisville / Kentucky) und dem Fachbereich 03 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Regelmäßig bieten Dozenten aus unserer Partnerstadt am Ohio englischsprachige Veranstaltungen zu aktuellen Fragen des US-amerikansichen und internationalen Rechts an. Umgekehrt stellen Dozenten aus Mainz aktuelle Entwicklungen im deutschen, europäischen und internationalen Recht in Louisville vor.

In Mainz sind die Lehrveranstaltungen prüfungstechnisch an das Mini-Course-Program angelehnt. Dies bedeutet, dass der nach der JAPO erforderliche "Sprachschein" erworben werden kann. Die Prüfung für den Sprachschein erfolgt als e-Klausur. Klausurtermin und nähere Modalitäten werden jeweils aktuell kommuniziert.

Im Jahr 2011 feierte der Austausch sein zwanzigjähriges Bestehen. Vor diesem Hintergrund steht die Veröffentlichung des Sammelbands "Brandeis meets Gutenberg - German-American Legal Discussions" mit Beiträgen der in der Vergangenheit am Austausch beteiligten Professoren Mark Cole, Dieter Dörr, Susan Duncan, Udo Fink,  Judy Fisher, Eckart Klein, Lisa Nicholson, Walter Rudolf, Robert Stenger, Dr. Tobias Keber sowie Ines Gillich und Jessica Sänger.

__________________________________________________________________________________________________

Austausch 2018


Vom 28. bis 29. Mai 2018 hat Herr Justin Reed Walker, Assistant Professor of Law an der Louis D. Brandeis School of Law, in Mainz eine Veranstaltung zum Thema:

"The U.S. Constitution’s Vertical and Horizontal Separation of Powers"

angeboten.

Durch die Teilnahme an der Veranstaltung und dem Bestehen der Abschlussklausur am 01.06.2018
konnte der nach der JAPO erforderliche Fremdsprachenschein erworben werden.

 

Ankündigung