Aktuelles

Aktuelles

Wintersemester 2017/18:


Frau Dr. Antomo bietet im WS 2017/2018 ein Seminar zu aktuellen Fragestellungen im Internationalen Privat- und Zivilverfahrensrecht an. Eine Anmeldung ist per E-Mail an antomoj@uni-mainz.de ab dem 31.7.2017 möglich. Nähere Informationen finden Sie hier.

Internationale Moot-Court-Erfolge für Mainzer Teams

3.4.2017: Beim diesjährigen Willem C. Vis International Commercial Moot (East) – Wettbewerb in Hong Kong gewann das Mainzer Team den zweiten Platz in der Wertung für den Beklagtenschriftsatz. Teilgenommen hatten 125 Universitätsteams aus aller Welt. Für die Universität Mainz waren am Start: Nicolas Jaberg; Elias Markus Klodt; Jan-Philipp Ribbe; Armina Vilkauskaite. Gecoacht wurde das Team von Claudia Behlendorf und dem Lehrstuhl Prof. Peter Huber.

 

Herausragende Erfolge brachte das jüngste Wintersemester für die Mainzer Moot Court-Teams bei zwei internationalen Moot Court-Wettbewerben.
Beim Foreign Direct Investment Moot in London belegte das Mainzer Team (Sophie Carow, Susanne Dax, Gianna Pagliaro, Franziska Rothöft) unter 50 Teams in der Gesamtwertung den vierten Platz.
Beim Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot in Wien erreichte das Mainzer Team (Sean Beagan, Sebastian Endres, Lukas Jakobi, Friederike Löbbert, Jacqueline Treichel) unter 320 Teams das Achtelfinale.
Die neue Moot-Saison steht vor der Tür: Das Team für den Foreign Direct Investment Moot im November ist bereits ausgewählt, das Auswahlverfahren für den kommenden Vis Moot 2016/17 beginnt im Mai 2016. Nähere Informationen auf der Website von Prof. Dr. Peter Huber (www.jura.uni-mainz.de/huber).

Workshop Verhandlungsführung

 

 

Hinweise zum Prüfungsstoff des Teilschwerpunktbereichs IPR

Beachten Sie bitte die folgenden Hinweise zum Teilschwerpunktbereich IPR!

Achtung: Verschiebung Vorlesung IPR 1 in den kommenden Semestern

 

Aufgrund eines Forschungsfreisemesters von Prof. Gruber ergeben sich für die Vorlesung IPR 1 (Familien- und Erbrecht) folgende Änderungen: Die Vorlesung IPR 1 wird ausnahmsweise zusätzlich im Sommersemester 2016 angeboten. Dafür findet sie im Wintersemester 2016/17 nicht statt.

Das nächste Mal findet die Vorlesung IPR 1 planmäßig dann wieder im Wintersemester 2017/18 statt. Ob im Sommersemester 2017 eine zusätzliche Veranstaltung IPR 1 angeboten werden kann, ist derzeit aus organisatorischen Gründen noch offen. Bitte beachten Sie diese Verschiebungen bei Ihrer Studienplanung.

Schwerpunktstudium IPR

Aktuelle Hinweise zum Vorlesungsangebot im Teilschwerpunkt IPR finden Sie links unter der Rubrik "Schwerpunktstudium IPR".

 ... 
Mainzer FDI-Moot-Team ausgezeichnet!

Moot-Court-Team der Universität Mainz erfolgreich! Beim Foreign Direct Investment Moot Court in Malibu, einem studentischen Wettbewerb im Bereich des internationalen Investitionsschutzrechts, gewann das Team der Universität Mainz für den Beklagtenschrift den 2. Platz. Der Klägerschriftsatz landete auf dem 9. Rang. Insgesamt erreichte das Team in der Kombination von mündlichem und schriftlichem Teil den 13. Platz von 41 Universitäten. Ein großer Erfolg bei der ersten Teilnahme der Universität Mainz an diesem Wettbewerb!

Mainzer Moot-Team 2013/2014 erfolgreich!
Großer Erfolg für das Mainzer Team beim Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot-Wettbewerb! Der Beklagtenschriftsatz wurde in Hong Kong mit dem 3. Platz (unter 100 Universitäten aus aller Welt) ausgezeichnet. Der Klägerschriftsatz erhielt eine „Honourable Mention“, ebenso wie der Beklagtenschriftsatz beim Parallelwettbewerb in Wien. In Wien qualifizierte sich das Team in den mündlichen Verhandlungen für die Finalrunden und schied dort gegen den späteren Sieger (Deakin University) aus.
Großer Klausurenkurs/Probeexamen

Die Informationen zum Großen Klausurenkurs / Probeexamen befinden sich auf den Seiten des Studienbüros.