Zur Person

Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg 1984-1989 (1. Staatsexamen 29. 1. 1990)

Rechtsreferendariat in Heidelberg und Karlsruhe 1990-1993 – 2. Staatsexamen 5. 1. 1994

Promotion bei Prof. Dr. Wilfried Küper, Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie, Universität Heidelberg 1993 – Dissertation »Unfallflucht bei eindeutiger Haftungslage?: Unverzüglichkeitsgebot und Wahlmöglichkeit in § 142 Abs. 2 und 3 StGB«, – Rigorosum am 26. 2. 1993

Wissenschaftlicher Assistent (C 1) am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie (Prof. Dr. Wilfried Küper), Universität Heidelberg, in der Zeit von 1993-1999.

Habilitation am 10. 2. 1999 an der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg (venia legendi für Strafrecht, Strafprozessrecht und Strafrechtsgeschichte) – Habilitationsschrift "Der Grundsatz »in dubio pro reo« - Zur Entstehungsgeschichte und zum gegenwärtigen Anwendungsbereich des Zweifelssatzes, insbesondere zur Geltung bei verfahrensrechtlich bedeutsamen Feststellungen".

Lehrstuhlvertretung an der Universität Rostock (Sommer 1999); Oberassistent (C 2) am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie (Prof. Dr. Wilfried Küper), Universität Heidelberg, in der Zeit von 1999-2001.

Ruf auf eine Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und Nebengebiete an die Universität Leipzig, Vertretung dieser Stelle im Wintersemester 2000/2001 in Leipzig.

Ablehnung des Rufs an die Universität Leipzig und Annahme des Rufs auf den Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht (Nachf. Prof. Dr. Justus Krümpelmann) an der Universität Mainz (seit 1. 4. 2001).

Antrittsvorlesung am 29. 5. 2002 zur Juristischen Überzeugungskunst am Beispiel der cautio criminalis (Spee-Jahrbuch 2003, 153 ff.)

Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung (Auswahl):

  • Wahlbeauftragter des Fachbereichs (2002-2011)
  • Fachbereichsausschuss für Studium und Lehre (2003-2011)
  • Fachbereichsratsmitglied (2008-2011)
  • Leiter der Fachbereichsbibliothek (2011-2014)
  • Mitglied im Senatsausschuss für Förderangelegenheiten (seit 2010)