Herzlich Willkommen

auf der Webseite der Abteilung Rechtswissenschaft

Warum Rechtswissenschaft in Mainz

Aktuelle Mitteilungen

28.-30.11.2013: 5. Herbstakademie Recht und Versicherung
In Kooperation mit der AachenMünchener

Die Herbstakademie für Versicherung und Recht will interessierten Studenten der Rechtswissenschaft (ab dem 4. Semester), Rechtsreferendaren, wiss. Mitarbeitern und Doktoranden einen Einblick in die vielfältigen juristischen Herausforderungen der Versicherungsbranche vermitteln und bietet darüber hinaus Gelegenheit zu Kontaktaufnahme und Meinungsaustausch mit Experten aus Wissenschaft und Praxis.

Programm (PDF)

Ort: Bergisch Gladbach/Bensberg

Über Ihr Interesse würden wir uns sehr freuen. 

Aussagekräftige Bewerbungen schicken Sie bitte bis zum 25.10.2013 unter dem Stichwort "Herbstakademie 2013" an: Prof. Dr. Meinrad Dreher, LL.M., Universität Mainz, Fachbereich 03, Jakob-Welder-Weg 9, 55128 Mainz. 

15. + 16.4.2013: Einführungsveranstaltung für Erstsemester der Rechtswissenschaften
Am Montag, den 15. sowie Dienstag, den 16. April finden im Hörsaal RW 1 die Einführungstage für die Erstsemester der Rechtswissenschaften statt. Neben den verschiedenen Rechtsgebieten und dem Aufbau der Rechtsordnung werden viele für die Studienpraxis relevante Aspekte beleuchtet. Dazu gehören insbesondere Aufbau und Ablauf des Studiums oder die Möglichkeiten eines Auslandsstudiums an Partneruniversitäten. Darüber hinaus referieren Juristen über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten nach Abschluss eines Jurastudiums.

Ablaufplan 

09.04.2013: Einführungsveranstaltung Staatsexamen Rechtswissenschaft
Am Dienstag, den 09. April 2013 findet die Einführungsveranstaltung der Studienfachberatung zum Staatsexamen Rechtswissenschaft von 14:00 bis 16:00 Uhr im Hörsaal RW 1 statt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Studienfachberatung Rechtswissenschaft

Studieren in Israel
The Academic Center of Law and Business, Israel (CLB), in collaboration with the University of Kassel, is launching an intensive winter program in Comparative Corporate Law forinternational undergraduate and graduate students in Lawand Business. 

For more information click here

Vergabe des Linklaters-Preises
Auf der Examensfeier am 26.10.2012 wurde der Linklaters-Preis für die drei besten Examensabsolventen und den besten Magisterabsolventen verge­ben. Die drei besten Examensabsolventen waren in der Examenskampagne Frühjahr 2012 Frau Evelyn Warnke, Herr Christian Klein und Frau Beryll Krenkel. Preisträger im Bereich des Magisterstudiums ist dieses Semester Herr Michael Schramm.

Die Abteilung Rechtswissenschaften des Fachbereichs gratuliert den Preisträgern herzlich und dankt der Kanzlei Linklaters für die Unterstützung.

Deutscher Studienpreis
Die Arbeit „Schari’a-konforme Investmentfonds– Eine Analyse islamischer Finanzinstrumente und ihrer Rechtsrisiken unter dem Investmentgesetz“ von Frau Sabine Machhausen, die von Herrn Professor Oechsler betreut wurde, wird mit dem Deutschen Studienpreis ausgezeichnet.
CampusTV: Jura
Der Studierendensender CampusTV stellt in seiner Reihe „Quick Check“ die Studienfächer der Uni Mainz vor. Hier im Test: Jura. Ein Film von Helena Hamann und Katharina Späth. Noch mehr spannende Beiträge rund um das Campusleben gibt’s auf www.campus-tv.uni-mainz.de
DFH-Förderung für den neuen Integrierten Studiengang Mainz-Dijon in Rechtswissenschaft
Der Fachbereich hat die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) mit einem innovativen Studienkonzept überzeugt: Der Hochschulrat der DFH hat den neuen Integrierten juristischen Studiengang der Universitäten Mainz und Dijon in seine Förderung aufgenommen.

Der Studiengang startet zum WS 2012/13 und kombiniert einen vierjährigen Bachelor- und ein einjährigen Masterstudiengang: Nach drei Jahren Studium in Mainz und einem Jahr in Dijon erwerben die Studierenden den LL.B. „Deutsches und französisches Recht“, nach dem fünften Jahr in Mainz den LL.M. „Internationales Privatrecht und Europäisches Einheitsrecht“. Der Aufenthalt an der Partneruniversität wird jeweils durch Stipendien gefördert. Leiter des Studiengangs sind Prof. Dr. Urs Gruber in Mainz und Frau Prof. Dr. Sabine Corneloup in Dijon.

Mainzer Jessup Moot Court Team erhält Auszeichnung für Schriftsätze

Bei den nationalen Finalrunden des Philip C. Jessup Moot Court haben die Mainzer Teilnehmer den Kümmerlein Runner-Up Memorial Award gewonnen. Vom 15.02. bis 19.02.2012 fanden die mündlichen Verhandlungen in Bochum statt. Während des Galadinners am letzten Abend wurden die fünf Studentinnen Anja Brandenstein, Aline Bernstein, Karen Donnelly, Anna Holzer und Kate Moriarty für Ihre Schriftsätze geehrt. Der Klägerschriftsatz hat unter 32 Schriftsätzen den 1. Platz belegt. Zusammengenommen mit der Klageerwiderung belegte das Team in der Kategorie Schriftsätze den 2. von 16 Plätzen, wofür schließlich der Award verliehen wurde.

Der Philip C. Jessup Moot Court ist eine Fallsimulation im Völkerrecht. Studierende schlüpfen für ein Semester in die Rolle des Anwalts und beschäftigen sich mit einem fiktiven Fall mit aktuellem internationalem Bezug. Sie vertreten einen Staat im Rahmen einer Verhandlung vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag. Das Mainzer Team wird jedes Jahr im Mai vom Lehrstuhl Fink rekrutiert und bei der Arbeit am Fall durch Coaches begleitet.

Zweiter Exzellenzpreis der Deutsch-Französischen Hochschule an Absolventen des Integrierten Studiengangs
Florian Schulz, Absolvent der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Université de Nantes, erhält den Exzellenzpreis der Deutsch-Französischen Hochschule für herausragende fachliche und interkulturelle Kompetenzen in den Rechtswissenschaften. Die Verleihung erfolgte anlässlich des 13. Deutsch-Französischen Forums, der deutsch-französischen Hochschul-Studienmesse, am 18. November 2011 in Straßburg. In diesem Jahr wurden neun Absolventen ausgezeichnet. Mit Florian Schulz wird - nach Christine Beneke 2009 - bereits zum zweiten Mal ein Absolvent des Mainzer juristischen Integrierten Studiengangs mit dem DFH-Exzellenzpreis geehrt.
Verleihung des Linklaters-Preis an Absolventen
Zum ers­ten Mal wurde auf der Examens­feier am 21.10.2011 der Linklaters-Preis für die drei besten Examensabsolventen und die bei­den bes­ten Magis­ter­ab­sol­ven­ten ver­ge­ben. ... Link 
Finanziell fit: Schuldnerfachberatungszentrum qualifiziert Ehrenamtliche
Bundesweit einmalige Einrichtung an der Schnittstelle universitärer Forschung und praktischer Beratung qualifiziert ehrenamtliche Weiterbildungsleiter für Familien und Jugendliche.

http://www.uni-mainz.de/presse/42308.php

Neue Homepage des Vereins PIA
Die neue Homepage des Vereins PIA (Verein zur Pflege des Internationalen Austauschs am Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Mainz e.V.) ist online: 

http://pia-mainz.de

Die Homepage gibt - ergänzend zu den Seiten des Auslandsbüros - nähere Informationen zu unseren Auslandsprogrammen. Sie enthält zudem Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen wie etwa die Infofahrten zu unseren Partneruniversitäten. In einem Forum können sich Interessenten und "Ehemalige" austauschen, und zwar sowohl solche aus Mainz als auch Studenten aus unseren Partneruniversitäten.

... Link 
"Diplom-Jurist/in"
Anträge auf Verleihung des Grades können schriftlich beim Dekanat des Fachbereichs gestellt werden. Beachten Sie bitte die Voraussetzungen von § 3 Abs. 3 der Ordnung zur Verleihung des Hochschulgrades „Diplom-Jurist/in“.

Die Verwaltungsgebühr gemäß § 3 Abs. 1 der Ordnung beträgt 56,70 Euro.
Die Gebühr gemäß § 3 Abs. 1 der Ordnung Diplom-Jurist/in in Höhe von 56,70 Euro ist
wie folgt zu überweisen:
Empfänger: Landeshochschulkasse Mainz,
Deutsche Bundesbank Mainz,
BLZ 550 000 00,
Konto-Nr.: 550 015 11,
Verwendungszweck: Diplomgebühr – AO 8230100 – KOST 2301 – FIBU 53101


 

 

Wenn Sie das Studium der Rechtswissenschaften in Mainz aufnehmen möchten und Informationen benötigen, stehen Ihnen die Websiten des Studienbüros Jura und die zentralen Seiten der Universität zu diesem Thema zur Verfügung. Für weitere Fragen wenden Sie sich direkt an die Mitarbeiter unseres Studienbüros, die gerne einen persönlichen Termin mit Ihnen vereinbaren.



Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen