Prof. Dr. Friedhelm Hufen

  • Studium Jura und Politikwissenschaft Münster, Freiburg, Princeton (USA)
  • 1. und 2. juristisches Staatsexamen, Freiburg 1969 und 1975
  • Promotion (Prof. Dr. Konrad Hesse),  Freiburg 1974
  • Habilitation (Prof. Dr. Hans-Peter Schneider),  Hannover 1982
  • Professor für Öffentliches Recht, Universität Augsburg (1982-1986)
  • o. Professor für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie, Universität Regensburg (1986-1993)
  • seit 1993:  o. Professor für Öffentliches Recht - Staats- und Verwaltungsrecht Universität Mainz
  • Gastprofessuren in New Orleans, Cape-Town, Paris.
  • Mitglied des Verfassungsgerichtshofs Rheinland Pfalz (2008 – 2014)
  • Mitglied der Bioethikkommission des Landes Rheinland-Pfalz (seit 1994) und in der Zentralen Ethikkommission bei der Bundesärztekammer (seit 1998).
  • Stellvertretender Vorsitzender der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer (2004/2005).
  • Mitglied im Fachausschuss Öffentliches Recht der DFG (bis 2004).
  • Prozessvertretungen vor Verfassungs- und Verwaltungsgerichten und Rechtsgutachten u.a.: Land Rheinland Pfalz, Land Hessen, Freistaat Bayern, Freistaat Thüringen, Land Berlin, Land NRW;  Kaufhof AG,  Fraport AG;  Deutsche Bahn; Privatschulverbände; Landtagsfraktionen.

Hauptarbeitsgebiete: Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Kulturrecht; Lebensmittelrecht, Medizinrecht; Monographien u. Lehrbücher u.a. Gleichheitssatz und Bildungsplanung (1975); Die Freiheit der Kunst in staatlichen Institutionen (1982); Fehler im Verwaltungsverfahren, 5..Aufl., 2014); Verwaltungs­prozessrecht (9..Aufl., 2014); Staatsrecht II, Grundrechte (Reihe Grundrisse des Rechts  (4. Aufl., 2014)).